Vollalarm bei Großbrand in Ochsenfurt

Veröffentlicht am 18.06.2017

Ein Großbrand auf dem Gelände der Südzucker in Ochsenfurt führte am Samstagabend gegen 17.30 Uhr zu einem Großeinsatz für Feuerwehren, Polizei, THW und Rettungsdienste. Strohballen waren auf dem Firmengelände in Brand geraten, das Feuer hat sich dann auf mehrere Firmenanlagen ausgebreitet. Eine weit über Ochsenfurt hinaus sichtbare Rauchwolke zog über die angrenzende Bärentalsiedlung bis hin zur Main-Klinik Ochsenfurt. Von der Feuerwehr an der Main-Klinik durchgeführte Messungen ergaben keine Notwendigkeit den Klinikbetrieb einzuschränken oder Patienten zu verlegen. Vorsorglich alarmierte Schnelleinsatzgruppen des Roten Kreuzes, der Malteser und Johanniter konnten wieder abgezogen werden.

Anders die Situation auf dem Gelände der Südzucker: Hier sicherten Schnelleinsatzgruppen der Würzburger Organisationen die Löscharbeiten der Feuerwehren bis in die frühen Morgenstunden ab. Ehrenamtliche Helfer der BRK Schnelleinsatzgruppen versorgten die eingesetzten Helfer der Feuerwehren und des THW mit Getränken und Verpflegung.

Landrat Eberhard Nuß machte sich vor Ort persönlich ein Bild von der Schadensstelle und den Löscharbeiten. „Ich bin froh dass bei dem Großbrand kein Mensch verletzt worden ist. Dankbar bin ich den Feuerwehren, dem THW und den Rettungsdiensten für deren professionelle Arbeit und für das wirklich beeindruckende Engagement der vielen ehrenamtlichen Einsatzkräfte“. Seitens der Rettungsdienste lobte Organisatorischer Leiter Paul Justice die sehr gute Zusammenarbeit der Blaulichtorganisationen, der Klinikleitung und der Stadt Ochsenfurt.

Artikelaktionen

Ihr Ansprechpartner:
Beratungszentrum
Tel: 08000 365 000
Ihr Rotes Kreuz
Adressen

Angebote

> weiter zur DRK-Datenbank
Beschwerden / Lob?

Beschwerden, Kritik, Verbesserungs­vorschläge oder Lob für unsere Arbeit können Sie uns hier - auch anonym -  mitteilen.

Erste Hilfe Kurse

Erste-Hilfe-Kurse in Würzburg

Hinweise zu Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie können Google Analytics durch die Installation eines Add-ons für Ihren Browser deaktivieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.